Isolation Berlin

Continue
Isolation Berlin

Isolation Berlin

„Ich hab’ endlich keine Träume mehr!“ Ein Ausruf alles überströmender Leere und doch zugleich ein mitreißendes Fanal, was das Quartett Isolation Berlin da vorträgt. Melancholischer Gitarrenpop von vier Nachtwandlern, die bei Tageslicht mit textlicher Nähe zum Wasser, Großstadtaquarien und regennassen Fenstern, und einer subtilen Finesse aufwarten. Eine zweite EP und ihr Debütalbum werden in diesem Jahr für allerhand Gesprächsstoff sorgen.

“Ich hab’ endlich keine Träume mehr!” (“Finally I have no dreams no more!”) An outcry of all-overflowing emptiness, maybe, but surely a thrilling beacon of passion with which Isolation Berlin is approaching us. Four frantic loners from a local bar, who make melancholic guitar-pop at night, only to get close to the water – big city aquariums and rain-covered windows – in their lyrics at daytime. With a second EP and a following debut album the band plans to be the talk of the town this year.

YouTube | Facebook | SoundCloud

  • Wellness
  • Isolation Berlin
  • Isolation Berlin